Berufsgeschichten

Menschen erzählen aus ihrer Arbeitswelt und wie sie diese erleben

Was macht ein Mönch den ganzen Tag? Was erlebt ein Bestatter und wie wird man Opernsänger? Was denkt ein Detektiv über seine Kollegen im Fernsehen und was ein Rechtsanwalt, wenn er Schwerverbrecher vertritt? Was muss man für ein Typ sein, um Metzgerin zu werden? Was bedeutet es allgemein, zu arbeiten?

Nick Melekian interviewte 60 Menschen zu Ihrem Beruf und wie sie dazu gekommen sind. Leute aus den unterschiedlichsten Berufen erzählen aus ihrem Berufsalltag, von ihren Erfahrungen, Gefühlen und Einsichten.

  • Die 60 Geschichten sind ebenso unterhaltsam wie informativ
  • Der Leser der lebendigen Kurztexte hat den Eindruck, den interviewten Personen gegenüberzustehen und ihnen zuzuhören
  • Das Buch dient den einen zur Berufs- bzw. Neuorientierung, allen anderen geben sie fesselnde Einblicke in das Arbeiten in Deutschland
Vom Verband der Berufsberater (dvb) empfohlen!

Der Fachverband setzt sich seit 1956 für die Förderung und Weiterentwicklung von professioneller Bildungs- und Berufsberatung ein.

 

Die Zeit (Online):

"Berufsgeschichten liefert authentische, schnörkellose Einblicke in die Arbeitswelt. Ein Buch, das besonders für Menschen in einer Phase der beruflichen Umorientierung und für junge Menschen in der Berufsfindungsphase lesenswert ist und das abrückt vom unreflektierten Karriere- und Erfolgsstreben. "

60 Berufsgeschichten

 

  • Kapitel Weggefährten
    Hebamme, Fahrlehrer, Grundschullehrerin, Gymnasiallehrerin, Bierkneipenwirt, Physiotherapeutin, Taxifahrer, Zahnarzt, Bestattungsfachkraft (Auszubildender)

  • Kapitel Menschen mit Menschen
    Arbeitserzieher, Flugbegleiterin, Krankenschwester in der Altenpflege, Individuelle Schwerbinderten¬betreuung (ISB), Logopädin, Mönch (Benediktiner), Pfarrer „im Ruhestand“, Psychotherapeutin, Streetworker

  • Kapitel Vertreter eines modernen Zeitalters
    Sales Manager im Wandel zum Coach, Entwicklungsingenieur, Fast-Food¬Restaurant-Manager, IT-Berater, Key-Account-Manager in der Textilbranche

  • Kapitel Still im Hintergrund
    Bibliothekarin, Bilanzbuchhalterin, Einkaufswagenschieber, Germanist (weiter¬schaffend in Rente), Hausfrau und Unternehmerin, Sekretärin, Straßenbahnfahrer, Schulleiter, Praktikantin bei einem Fernsehsender

  • Kapitel Kaufen und verkaufen
    Apothekerin, Autohändler, Buchhändlerin, Dönerladenbesitzer, Reiseverkehrs¬kauffrau

  • Kapitel Im Dienste der Sicherheit
    Bademeisterin, Detektiv, Feuerwehrmann, „Politesse“ (Gemeindevollzugsbeamtin), Polizist

  • Kapitel Was kann ich für Sie tun?
    Fotografin, Friedhofsangestellter, Immobilienmakler, Klinikfriseurin und Perücken-verkäuferin, Mediatorin, Opernsänger, Rechtsanwalt, Schönheits¬salonbesitzerin

  • Anpacken
    Lagerarbeiter, Floristin, Landwirt und Schweinzüchter, Metzgerin

  • Frei sein
    Künstler (Maler), Musiker, Nebenberufliche im Empfehlungsmarketing, Leiter einer Nachhilfeschule, Fotomodell, Triathletin

Kommentare und Leserstimmen

 

Kommentare auf Zeit Online

"Sehr gute Idee, sowas hätte mir bei der Berufswahl "damals" sicher sehr gut helfen können.
Und auch wenn man grade selbst keinen Bezug dazu hat, sind die Geschichten einfach sehr informativ und unterhaltsam."

"Statt sich damit verrückt zu machen, eine wie auch immer definierte Karriere zu verfolgen, sollte man sich auf diesen "persönlichen Findungsprozess" einlassen... dieses Fazit hat mir aus der Seele gesprochen. Denn als Student, der die "echte Arbeitswelt" noch nicht kennt, wird einem nur der Zwang zum Erfolgreichsein suggeriert. Generell bin ich mir nicht sicher, ob man den jungen Leuten richtig vermittelt, was ein "gutes Leben" ausmacht. Bücher wie dieses sind nämlich leider nicht der Standard-Diskurs, der besagt erfolgreicher Mensch = guter Mensch."

Leserstimme
"Die Einleitung [des Buches Berufsgeschichten] war schon interessant, denn ich sage nie 'ich arbeite als', sondern immer 'ich bin Krankenschwester und Heilpraktikerin' und beides aus Überzeugung, das wurde mir da wieder bewusst."
Leserstimmen auf Amazon

"Ein MUSS für alle berufsberatenden Experten. Der Autor Nick Melekian ist hier einen sehr ausgefallenen, aber hilfsreichen Weg gegangen...Die gesammelten Berufsgeschichten sollten berufsvermittelnden Personen...als Standardwerk zur Verfügung stehen, um den letzten Schuljahrgängen dieses wärmstens ans Herz zu legen...Nur, lesen müssen die Suchenden diese Hilfestellung selber."

"Spannender als gedacht. Ich habe mir das Buch eigentlich nur aus Neugierde gekauft und war positiv überrascht: Das Buch ist keine trockene und nüchterne Beschreibung und Aufzählung von Berufen: die Interviews sind lebendig geführt..."

"Für mich eine schöne Bettlektüre mit vielen Kurzgeschichten zum Berufsleben. Wer hätte das gedacht: Ein neuartiges Konzept für ein Buch im Bereich Berufe, das sich nicht nur mit Inhalten von einzelnen Berufen oder Strategien zur Karriereplanung bzw. Persönlichkeitsentwicklung befasst."

This is the bottom slider area. You can edit this text and also insert any element here. This is a good place if you want to put an opt-in form or a scarcity countdown.